Weitere Optimierungen bei den Google-Suchergebnissen

Beim Suchmaschinenriesen Google wird weiter fleissig an dem SERPs Layout gearbeitet. Bei der Darstellung der Suchergebnisse wird demnach in Zukunft vielleicht kaum noch ein Unterschied zwischen AdWords-Anzeigen und organischen Treffern bestehen. Dabei steht die Überarbeitung der AdWords-Anzeigen Kennzeichnung im Vordergrund, das gelbe Label „Anzeige“ soll neu positioniert werden.

Google verzichtet auf rechte Anzeigenspalte

AdWords-Anzeigen werden künftig bei der Suchmaschine Google weltweit komplett von der rechten Spalte verschwinden. Dafür kommt über den organischen Suchergebnissen jedoch Platz für eine vierte Anzeige. Damit gleicht Google die Desktop-Suche der Mobilen-Suche an. Hiervon ausgeschlossen sind die Product Listing Ads, also die Anzeigen von Shopping-Ergebnissen.

AdWords Anzeigen für Unternehmensnamen

Der Unternehmensname hat in der organischen Suche eine Top-Position und trotzdem erscheint noch zusätzlich eine AdWords Anzeige. Ist das notwendig? Es gibt Argumente, die dafür sprechen. Das erste Ergebnis in den Suchergebnissen wird meistens auch geklickt und bekanntlich erscheinen bezahlte Werbeanzeigen bei Google vor den organischen Suchergebnissen. Anzeigen, die in der bezahlten Suche eine Top-Position […]

AdWords-Woche Tag 1 – Kampagnen

Durch AdWords Kampagnen können Produkte und Dienstleistungen kategoriesiert werden, so dass eine gezielte Anprache von Interessent erfolgen kann. Eine Kampagne besteht aus Anzeigengruppen, die wiederum Anzeigen (Text, Bild, Video, etc.) und Keywords (Wörter oder Wortgruppen) enthalten. Keywords (Suchbegriffe) sollten das Produkt / die Dienstleistung bestmöglich beschreiben und lassen sich auch ausschliessen, so dass keine Anzeigenschaltung […]