Weitere Optimierungen bei den Google-Suchergebnissen

Beim Suchmaschinenriesen Google wird weiter fleissig an dem SERPs Layout gearbeitet. Bei der Darstellung der Suchergebnisse wird demnach in Zukunft vielleicht kaum noch ein Unterschied zwischen AdWords-Anzeigen und organischen Treffern bestehen. Dabei steht die Überarbeitung der AdWords-Anzeigen Kennzeichnung im Vordergrund, das gelbe Label „Anzeige“ soll neu positioniert werden.

Online-Marketing für Onlineshops

Suchmaschinen liefern Traffic aber auch direkte Zugriffe bringen viele Besucher, das ist für Onlineshops wichtig. Die organische Suche spielt hierbei eine entscheidende Rolle, bezahlte Suchergebnisse hingegen verlieren im Onlinehandel in bestimmten Bereichen an Relevanz. Beim Social Media Marketing dominiert Facebook, Google+ hingegen kann für einzelne Bereiche interessant sein.

AdWords Anzeigen für Unternehmensnamen

Der Unternehmensname hat in der organischen Suche eine Top-Position und trotzdem erscheint noch zusätzlich eine AdWords Anzeige. Ist das notwendig? Es gibt Argumente, die dafür sprechen. Das erste Ergebnis in den Suchergebnissen wird meistens auch geklickt und bekanntlich erscheinen bezahlte Werbeanzeigen bei Google vor den organischen Suchergebnissen. Anzeigen, die in der bezahlten Suche eine Top-Position […]