98% aller Webseiten nutzen nicht ihr vorhandenes Potential. Das sind 55 von 56 Milliarden Webseiten. Aber warum nur? Diese Tatsache haben wir uns mal genauer angeschaut. Die interessanten Antworten und die wichtigsten Punkte für effektives Web Design gibt es hier.

1. Effektives Web Design Nutzen

Effektives Web Design entspricht immer den Bedürfnissen des Nutzers. Sind deine Nutzer auf der Suche nach Informationen, Unterhaltung, irgendeiner Art von Interaktion oder um mit deinem Onlineshop Geschäfte zu machen? Jede Seite deiner Internetpräsenz sollte einen klaren Zweck haben und ein bestimmtes Bedürfnis deiner Besucher/Nutzer auf eine effektivste Weise erfüllen.

2. Kommunikation

Menschen im Internet neigen dazu, Informationen schnell erhalten zu wollen. Einen schnellen Zugang zu haben. Daher ist es wichtig, klar zu kommunizieren und Informationen leicht lesbar und verdaulich zu machen. Zu den Taktiken für Effektives Web Design, die wir in dein WebDesign integrieren können, gehören typografische Techniken bekannt aus Print und Werbung.

3. Farben

Eine gut durchdachte Farbpalette kann einen großen Beitrag zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und somit einem Effektives Web Design leisten. Komplementäre Farben schaffen Balance und Harmonie. Die Verwendung kontrastierender Farben für Text und Hintergrund erleichtert das Lesen des Auges. Leuchtende Farben erzeugen Emotionen und sollten sparsam verwendet werden z. B. für Button und Call to Action Bereiche. Nicht zuletzt ist White Space / Negative Space eine besonders effektive Technik im WebDesign, um Webseiten ein modernes und übersichtliches Aussehen zu verleihen.

4. Bilder & Grafiken

Ein Bild kann mehr als tausend Worte sagen, und die Auswahl der richtigen Bilder für deine Webseite kann bei der Markenpositionierung und der Verbindung mit der Zielgruppe helfen. Wenn du keine hochwertigen professionellen Fotos zur Hand hast, können relativ kostengünstig sogenannte Stock-Fotos erworben werden, um das Aussehen der Webseite zu verbessern. Auch die Verwendung von Infografiken, Videos und Grafiken sollte in Betracht gezogen werden, da diese bei der Kommunikation viel effektiver sein können als selbst der am besten geschriebene Text. Besonders .gif Annimationen eignen sich aufgrund ihrer Größe und Aussage sehr gut zur Visualisierung komplexer Inhalte für ein Effektives Web Design.

5. Menüs & Navigation

Bei der Navigation geht es darum wie einfach Besucher aktiv werden können und sich auf deiner Webseite bewegen. Inhalte erreichen, kurze wege zu Produkten und aussagekräftige Menüpunkte sind für ein effektives Web Design primär wichtig. Einige Taktiken für eine effektive Navigation umfassen eine logische Seitenhierarchie, die Verwendung einer Breadcrumb, das Entwerfen anklickbarer Schaltflächen und das Folgen der „Drei-Klick-Regel“, was bedeutet, dass Benutzer die gesuchten Informationen mit drei Klicks finden sollten.

6. Grid & Framework Layouts

Wenn du Inhalte zufällig auf deiner Webseite platzierst, kann dies zu einem unruhigen Erscheinungsbild führen, das sogar chaotisch wirkt. Grid-basierte Layouts ordnen Inhalte in Abschnitte, Spalten und Kästchen, die sich aneinanderreihen und sich ausgewogen anfühlen, was zu einem besser aussehenden WebDesign führt. Frameworks wie bootstrap oder foundation sind heute ein Muss, wenn es um effektives Web Design geht und ein Projekt erfolgreich sein soll.

Es ist heutzutage üblich, auf Webseiten & Webshops mit mehreren Geräten mit unterschielichen Bildschirmgrößen zuzugreifen. Daher ist es wichtig und unabdingbar responsive WebDesign Frameworks zu nutzen. Ob deine Webseite für Mobilgeräte geeignet ist sollte nicht die Frage sein, es ist inzwischen Standard. Wenn dem nicht so ist, deine Präsenz nicht für Mobilgeräte optimiert ist, sollte sie dieses schnell ändern um mit effektiven Web Design starten zu können.

7. Lesbarkeit & Lesefluss

Eye-Tracking-Studien haben festgestellt, dass Menschen Computerbildschirme in einem bestimmten Muster scannen. Das meiste, was die Leute sehen, befindet sich oben und links auf dem Bildschirm und die rechte Seite des Bildschirms ist selten zu sehen. Anstatt den visuellen Fluss des Betrachters zu erzwingen, arbeiten effektiv gestaltete Webseiten mit dem natürlichen Verhalten eines Lesers und zeigen Informationen in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit. Von links nach rechts und von oben nach unten, wie wir es auch aus Büchern kennen.

8. Ladezeit

Jeder hasst Webseiten und Webshops, deren Ladezeiten ewig dauern. Tipps zur effektiveren Seitenladezeiten sind die Optimierung der Bildgröße bezogen auf die Datenmenge, die Kombination von Codeabschnitten zu zentralen CSS- oder JavaScript-Dateien. Dies reduziert HTTP-Anfragen. Und HTML, CSS, JavaScript Komprimierung, um die Ladezeit zu beschleunigen.

Interessante BlogBeiträge

Gängige Bildformate JPEG, GIF oder PNG, wann nutze ich welches Bildformat? Animierte Bilder werden im GIF-Format, GIF steht für Graphics Interchange Format, abgelegt. Für...
Safer Internet Day 2015 Heute am 10. Februar 2015 findet der internationale Aktionstag Safer Internet Day statt. Das Motte lautet 'Gemeinsam für ein besseres Internet' und zi...
AdBlocker Apples Betriebssystem iOS 9 macht jetzt das Blocken von Werbung im Browser Safari auf den Endgeräten iPhone und iPad möglich. Um jedoch Werbung im Saf...
Doodle zu Googles Geburtstag Am gestrigen Sonntag, den 27. September 2015, hat Google mit einem Doodle seinen 17. Geburtstag gefeiert. Die Startseite des Suchmaschinenriesen Googl...