Auch der Kurznachrichtendienst Twitter bietet seit kurzer Zeit die Möglichkeit, Werbung zu schalten. Mit Twitter Advertising sollen neue Besucher angelockt und mehr Umsätze generiert werden können. Das Prinzip bei Twitter Advertising basiert auf einem klassischen CPC-Modell und ähnelt seinen bekannten Mitstreitern Google AdWords und der Facebook Werbung. Als Gebotsstrategie bietet Twitter verschiedene Ziele: Follower erhöhen, Webseiten Klicks, Webseiten Conversions, Interaktionen mit Tweets, etc., es ist also für jeden etwas dabei.

Über folgenden Link kann es mit Twitter Advertising losgehen: ads.twitter.com

Vom %sadmin@io