Mobile nicht vergessen

Mit dem Thema Mobile Marketing sollten Werbetreibende sich mittlerweile angefreundet haben. Beim Online-Shopping werden beispielsweise Mobile Endgeräte oft für die Produktsuche genutzt, der Einkauf erfolgt dann aber doch noch weiterhin über Desktop Geräte. Die meisten Menschen switchen also zwischen Desktop und Mobile Geräten, daher sollten Marketing Kampagnen genau ausgerichtete Mobil-Werbung sowie auch Webwerbung umfassen.

Weiter geht es

Konfigurationen bei mobilen Webseiten

Google unterscheidet bei mobilen Webseiten zwischen den Konfigurationen responsive Webdesign, dynamische Bereitstellung und unterschiedliche URL. Der von Google empfohlene Ansatz für mobile Webseiten ist responsive Webdesign. Bei responsive Webdesign bleibt die URL sowie auch der HTML-Code gleich, der Inhalt kann aber auf Grundlage der Bildschirmgröße variieren. In der Regel erkennen die Google Algorithmen diese Konfiguration…

Weiter geht es

Wir begrüßen Power Protein als neuen Kunden

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Onlineshop power-protein-shop.de. Der Onlineshop bietet seinen Kunden eine große Auswahl an Nahrungsergäzungsmittel an. Die Zusammenarbeit umfasst neben der Onlineshop Betreuung auch das gesamte Printdesign und Grafikdesign. Zu Beginn ist das Redesign des Firmelogos geplant und der Relaunch der Webseite auf responsives Webdesign.

Weiter geht es

Es wird Zeit: Mobile ist Ranking Faktor

Google hat es schon angedeutet und macht es jetzt offiziell: Webseiten, die nicht auf alle Endgeräte ausgerichtet sind, werden demnächst wohl mit einem Ranking Verlust zu kämpfen haben. Unverständlich, dass Mobile Marketing nicht schon längst Einzug gehalten hat und es noch immer nicht mobile optimierte Webseiten gibt. Das Algorithmus Mobile Update von Google tritt ab…

Weiter geht es