Content Marketing 2016

Im vergangenen Jahr war Content Marketing zur Recht ein wichtiges Schlagwort. Jedoch werden die Chancen, die Content Marketing bietet, noch nicht effektiv ausgeschöpft. Dies liegt wohl vor allem an der noch nicht ganz ausgefeilten Definition und Abgrenzung zu anderen Marketing Instrumenten. Deshalb steht für 2016 immer noch die Ausarbeitung und Darstellung des Mehrwerts von Content…

Weiter geht es

Guerilla Marketing

Mit einfachen und kostengünstigen Mitteln kann man mit Guerilla Marketing viele Menschen erreichen. Wichtig ist hier lediglich eine extra Portion Kreativität und Innovation. Ein schönes Guerilla Marketing Beispiel sind QR-Codes für Schaufenster von Läden, die Kunden 24h am Tag per Smartphone weitere Informationen zu Produkten liefern können.

Weiter geht es

Werbeartikel

Für die Kommunikation mit der eigenen Zielgruppe sind auch Werbeartikel ein erfolgsversprechendes Instrument. Schlüsselbänder, Schreibartikel oder USB-Sticks mit Unternehmensdruck kommen gut bei den Kunden an. Besonders der nachhaltige Werbeeffekt ist hier hervorzuheben und kann eine positive Wirkung auf das Unternehmensimage haben.

Weiter geht es

Emoji-Marketing Klappe die 2te

Das Thema Emoji-Marketing ist weiter auf dem Vormarsch, Smileys & Co. sind fest in unserem Alltag integriert. Emojis werden in nahezu jedem Kommunikationsmittel angeboten und verwendet. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich auch das Marketing hier bedient. Emojis zeigen die aktuelle Stimmung, im Marketing lassen sich also die Emojis gut instrumentalisieren, die positiv wirken.…

Weiter geht es