Da shopware 5 nicht ohne weiteres die Kundengruppe mit eigenen content Seiten versehen kann, habe ich eine kleine Smarty Plugin Funktion geschrieben.

Sinnvoll bei B2B und B2C Shops zum Beispiel, die für Händler andere Versand und Zahlungskonditionen anbieten möchten. Diese aber nicht im Shop für andere Kundengruppen und Gäste gesehen werden sollen.

Also das Template gibt schon die Smarty Plugin Funkion her, der Ordner dafür im Template ist
_private/smarty/

Dort kannst Du einfach die Datei hochladen.

Danach rufen wir einfach die Smarty Plugin Funktion in den Template Dateien auf, in denen die Menüs enthalten sind. Das sind
frontend/index/sidebar-navigation.tpl
frontend/index/footer.tpl
frontend/index/top-navigation.tpl

Dort wird diese kleine if else Schleife eingebaut, wobei die XXX mit den jeweiligen Angaben zu Seite und Kundengruppe angepasst werden müssen.

Vom %sadmin@io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *