Digital Workshop von Google

Neues von Google: der Suchmaschinenriese stellt auf der Plattform Digital Workshop von Google jetzt einen kostenlosen Online Marketing Onlinekurs zur Verfügung. Das Training auf Digital Workshop umfasst 23 Themenfelder, die Kenntnisse erweitern und überprüfen sollen. Die Themenbereiche reichen von der Suchmaschinenoptimierung bis zum Social Media Marketing. Nach der Anmeldung wird ein persönlicher Lernplan erstellt und…

Weiter geht es

Youtube Top-Werbespots 2015

Und noch ein Ranking: das Videoportal Youtube hat die beliebtesten internationalen Werbespots des Jahres 2015 gekürt. Finnland durfte sich gleich zweimal freuen, der Spieleentwickler Supercelll landete auf Platz 1 und Platz 4. Aus deutscher Sicht kann sich Adidas freuen, dessen Werbespot es auf Platz 5 schaffte. Glückwunch an die Top-Platzierten, das komplette Top-Ten-Ranking gibt es…

Weiter geht es

Die Suche der Zukunft

Laut Google gibt es in Zukunft vier Gesichtspunkte, die die Suche bestimmen werden: Sprache, Kontext, Standort und persönliche Ansprache. Bei der Sprache geht es um gesprochene Suchanfragen, unter Kontext fällt das bessere Verständnis von Suchanfragen. Ganz vorne steht zudem bei der Google-Suche der Zukunft die Personalisierung sowie die mobile Suche.

Weiter geht es

SEO-Fehler

Die Suchmaschinenoptimierung bietet viele Chancen, birgt aber auch Risiken und somit viel Platz für Fehler. Was sollte also umbedingt vermieden werden? Ganz oben steht Keyword stuffing, gefolgt von kopiertem Content und Duplikate Content. Bei den Meta-Angaben kommt es auf unique Inhalte an, doppelt verwendete Titels und Descriptions sind also nicht ratsam.

Weiter geht es

Optimale Content Längen

Die Länge von Content auf den verschiedenen Plattformen wie Facebook, Twitter, G+ und Co. ist seit Jahren immer ein heißdiskutiertes Thema. Im E-Mail Marketing spricht man beim Betreff von max. 40 Zeichen, Title Tags bei den Meta-Angaben betragen 55 Zeichen. Bei den Social Media Diensten sieht es beim Content wie folgt aus: Twitter Tweets liegen…

Weiter geht es

Posts navigation