Der Unternehmensname hat in der organischen Suche eine Top-Position und trotzdem erscheint noch zusätzlich eine AdWords Anzeige. Ist das notwendig? Es gibt Argumente, die dafür sprechen. Das erste Ergebnis in den Suchergebnissen wird meistens auch geklickt und bekanntlich erscheinen bezahlte Werbeanzeigen bei Google vor den organischen Suchergebnissen. Anzeigen, die in der bezahlten Suche eine Top-Position einnehmen, werden daher von Suchenden höchstwahrscheinlich auch anklickt. Diese Top-Position erhöht zudem die Bekanntheit und steigert das Unternehmensimage. Durch AdWords Anzeigen können zudem konkrete und zielgerichtete Botschaften vermittelt werden und Anzeigenerweiterungen wie Sitelinks sowie Zusatzinformationen bieten zusätzlichen Platz für Links und Text.

Vom %sadmin@io